Erling Mandelmann

Le photographe, le musicien et l'architecte
03/05/2010
01/11/2010
Im Jahr 1965 realisierte Erling Mandelmann im Auftrag von Mobilia, ein dänisches Magazin für Möbeldesign und Architktur, eine Bilder-Serie de Villa „Le Lac“.
Die Villa war damals noch bewohnt und zwar von niemand geringerem als Le Corbusiers Bruder, der Musiker Albert Jeanneret. Aus der Begegnung zwischen Erling Mandelann und Albert Jeanneret entstand eine tiefe Freundschaft. Der Fotograf und der Musiker trafen sich oft im „Kleinen Haus“ des Architekten, so auch für eine weitere Bildstrecke. Diese Fotografien dokumentieren, wie Albert Jeanneret seine Schüler in Rythmik unterrichtet. Nebst ihrem künstlerischen und dokumentarischen Wert, geben diese Fotografien Einblick in die Villa „Le Lac“, als sie noch bewohnt war. Dieser sehr persönlichen Blick auf Albert Jeanneret ermöglicht dem Betrachter das architektonische Denken von Le Corbusier und eine seiner ersten „Wohnmachine“ zu erfühlen.
Fotos © FLC/ProLitteris